Gibraltar

> Direkt zu den Bildern

Gibraltar ist die Hauptstadt der gleichnamigen ... Halt. Falsch. Das muss so heißen: Gibraltar ist eine britische Enklave an der Südspitze der iberischen Halbinsel. Ein Stückchen Großbritannien in Spanien, sozusagen, und ein Dorn im Auge der spanischen Administration.

Für viele Leute ist der Name Gibraltar gleichbedeutend mit dem steil an der Küste aufragenden gewaltigen Felsen. Dem ist jedoch nicht so, zu Gibraltar gehört auch das flache Land um den Felsen mit der Stadt Gibraltar, wo die meisten Menschen leben (es gibt außerdem noch zwei Dörfer).  Gibraltar gilt als eines der am dichtesten besiedelten Regionen der Erde.

Der Felsen (Upper Rock) ist heute zu großen Teilen ein Naturschutzgebiet und das einzige Gebiet Europas mit freilebenden Berberaffen (die man jedoch mit Fug und Recht als Haustiere bezeichnen kann). Der Felsen selbst besitzt natürliche Höhlen (Kalkstein) und ausgedehnte Tunnel, welche überwiegend militärisch genutzt wurden.

Der Upper Rock wurde in der Antike  als eine der Säulen der Herakles bezeichnet, die andere Säule bildet ein Berg in Marokko (Es ist nicht ganz eindeutig, welcher Berg gemeint ist).

Felsen von Gibraltar Felsen von Gibraltar

Was tun in Gibraltar?

  • Nimm einen Taxi-Bus, um auf den Upper Rock zu gelangen. Insbesondere, wenn nur wenig Zeit ist. Der Bus steuert einige schöne Aussichtspunkte an, verbunden mit einer kleinen Führung an jedem Punkt.
  • Habe genug Zeit. Dann besteht ausreichend Gelegenheit, die Stadt Gibraltar zu besichtigen und zu Fuß den Upper Rock zu erklimmen. Mein Rat ist, einen Tag für das Ersteigen des Upper Rock einzuplanen, ohne Taxi-Bus und Seilbahn und den Abend in einer der britischen Bars und/oder Restaurants zu verbringen. Am nächsten Vormittag ist dann genug Zeit für eine gemütliche Stadtbesichtigung, dann kann man am frühen Nachmittag zur nächsten Etappe aufbrechen. 
  • Wenn du keine Übernachtung in Gribraltar hast: Lasse das Auto in Spanien. Dann kannst du den legendären Flughafen zu Fuß kreuzen, das ist noch cooler, als im Auto. Und du hast mit Sicherheit keine Parkplatzsorgen.