02.11.2014

Mexiko

Die Bilder auf den folgenden Seiten sind auf einer Reise nach Mexiko im November 2014 entstanden.

Die Reise bestand aus einer Städtetour durch Teile der Sierra Nevada (in welcher sich die höchsten Berge des Landes befinden) und einem Abstecher an die Karibikküste der Halbinsel Yucatán.

[In der Blog-Übersicht wird hier ein Weiterlesen-Link angezeigt]

Die mexikanischen Ballungszentren der Sierra Nevada liegen geographisch sehr hoch, aufgrund dessen herrscht ein kalttropisches Klima vor.
Das bedeutet, tagsüber ist es auch im Winter relativ warm, nachts wird es erheblich kühler. Im Sommer kann es sehr warm werden.
Regenzeit ist vom Juni bis September.
Auf Yucatán herrscht tropisch warmes bis heißes tropisches Klima. Die Regenzeit beginnt im Juni und endet im November.

Dies war meine erste Reise mit einer Spiegelreflex-Kamera, einer Canon EOS 650D. Obwohl die Kamera nagelneu und ich mit der Bedienung nur wenig vertraut war, sind doch die Bilder aufgrund des damals recht ordentlichen APC-C Sensors von einer Klassen besseren Qualität als diejenigen der vorherigen Reisen.